Ein Leben in Liebe ist möglich

Wir zeigen wie

Ein Leben in Liebe ist das Normalste der Welt. Das könnte man meinen, wenn man in das Leben einer gut funktionierenden Familie hineinblickt. Wir alle haben den innigsten Wunsch, ein liebevolles Leben zu führen, doch die Realität sieht bedauerlicherweise ganz anders aus. Wenn wir uns unsere Welt ansehen, dann sehen wir Krieg Leid und Zerstörung. Egal in welches Land dieser Erde man blickt – überall gibt es Auseinandersetzungen. Diese können direkt auf den Körper abgezielt sein, um den anderen physischen Schaden zuzufügen oder es findet der Kampf auf wirtschaftlicher Ebene statt. Überall herrscht Konkurrenzkampf, Verdrängung und Eroberungsmoral. Wenn wir uns ein Leben in Liebe vorstellen, so sehen wir überall Frieden und Übereinstimmung aller Werte. Alle sehen sich in die Augen und respektieren sich gegenseitig.

Wir möchten, dass jedes Leben in unserer Welt in Liebe geführt wird und jeder ausnahmslos jeden genauso wichtig nimmt, wie er sich selbst wichtig liebt

Wenn wir uns dies als Ziel setzen, so müssen wir zuerst erkennen, was in uns Menschen vorhanden ist, dass uns zu Konkurrenten und zu Feinden macht. Indem wir uns heute auf das konzentrieren, was uns  selbst dient und Vorteile verschafft, konzentrieren wir uns automatisch nicht auf den Aspekt der Liebe, der überall grundsätzlich vorhanden sein sollte. Wir möchten herausfinden, was in uns steckt, das uns selbst zuerst kommen lässt und dann erst die anderen. Wir sollten wissen, was in uns ist, denn nur so können wir die Veränderung vornehmen, die dazu führt, dass wir ein Miteinander in Liebe führen können. Wenn wir uns dieses Ziel näher ansehen, so erkennen wir, dass diese der Knackpunkt für alle Probleme unserer Welt ist. Wir sollten uns alle an der Nase nehmen und sehen, wo wir in unserem Leben nicht an alle anderen in gleichem Maße denken wir an uns selbst. Wir eröffnen damit ein Feld, das es uns ermöglicht, ein neues Leben aufzubauen, sowie genug Menschen in diesem Feld eingetreten sind und eine kritische Masse bilden.

Die Liebe ist die Basis für ein Miteinander, das allen nur das Beste ermöglicht, doch unsere Welt ist zumeist kein Ort , an dem man allen anderen das Gleiche gönnt, wie man es für sich selbst haben möchte.

Dies ist der Ansatzpunkt für unsere Arbeit! Wir möchten herausfinden was genau getan werden muss, damit jeder in liebevoller Absicht mit allem versorgt werden kann, was er für sein Leben braucht und haben möchte. Alles ist mehr als ausreichend vorhanden und jeder könnte in Überfluss leben, doch die Liebe fehlt und daher ist überall Neid und Konkurrenzkampf vordergründig.

Ein Leben in Liebe ist einfach, doch in uns stecken zahlreiche Programme, die dies verhindert!

Gruppenarbeit: Ein Leben in Liebe ist möglich - wir zeigen wie

>> zu unseren Terminen

 

Workshop-Preise:
Die Preise, die üblicherweise für Workshops/Seminare anberaumt werden, sind hier nicht das Kriterium. Wir möchten das Wissen, das wir erarbeitet haben, gerne an so viele Menschen wie möglich weitergeben. Dafür haben wir uns überlegt, wie wir das System Geld möglichst umgehen und alles, was in diesem System von Bedeutung ist, ausschalten können.

Wir möchten, dass unsere Leistungen entsprechend honoriert werden, denn wir arbeiten mehr, als man sich vorstellen kann, um das Wissen in uns zu entwickeln. Wenn wir über Entschädigung und Wertschätzung für unsere Leistungen sprechen, dann sehen wir diese in erster Linie darin, dass die Menschen zu uns kommen und uns dafür entsprechend honorieren, weil wir uns die Mühe gemacht haben, Wissen in die Welt zu bringen, das sonst kaum jemand in sich trägt.

Geld spielt in dieser Welt derzeit noch eine Rolle, doch sollte es nicht die Hauptrolle spielen. Daher sind wir gewillt, jedem freien Zugang zu unseren Seminaren zu gewähren! Dennoch ist es uns ein Anliegen, dass unsere Aufwendungen für unser Leben abgedeckt werden. Auch wir können derzeit nicht ohne Geld auskommen, denn das System verlangt es von uns. Daher möchten wir gerne auch Geld einnehmen, doch möchten wir es nicht verlangen. Daher ist es uns wichtig, dass die Wertschätzung von den Menschen, die von unserer Arbeit profitieren, freiwillig kommt. Daher veranschlagen wir keine fixen Preise, die unsere Workshops kosten. Wir möchten, dass die Teilnehmer erkennen, dass es uns ein Herzensanliegen ist, dieses Wissen zu verbreiten.

Wir geben daher jeweils einen freiwilligen Richtwert an und jeder kann selbst entscheiden, ob er das Forschungszentrum mit einem Beitrag in Höhe des Richtwerts oder darüber hinaus unterstützen will. Wir nennen dies einen Forschungsbeitrag, den jeder freiwillig entrichtet. Dieser kann über den Richtwert hinausgehen, wenn jemand den wahren Wert unserer Arbeit honorieren möchte oder es kann auch weniger sein, wenn sich jemand finanziell aktuell in einer angespannten Lage befindet. Wir vertrauen darauf, dass jeder Teilnehmer versteht, dass der wahre Wert unserer Arbeit in Geld nicht zu beziffern ist ...

Richtpreis: 335,00 €

Dieser Workshop ist eine Gemeinschaftsarbeit mit dem Forschungszentrum Bewusstsein - Mondseeland
Christoph Fasching
Fz-bewusstsein.net